Sa., 11. Sept. | Hof Armada

Hof Armada - naturnaher Garten, Spätsommer

Naturnaher Garten im Der September. Viele denken da schon an Herbst und neblige Morgen. Der Garten zeigt sich kunterbunt. Die Gemüsepflanzen wachsen üppig. Broccoli und Blumenkohl, Gurken und Tomaten, Mangold und Bohnen, Hokkaidokürbisse, Kartoffeln und Zwiebeln.
Hof Armada - naturnaher Garten, Spätsommer

Zeit & Ort

11. Sept., 14:00 – 17:00
Hof Armada, Hof Armada 1, 65201 Wiesbaden, Deutschland

Über die Veranstaltung

Zum Naschen gibt es noch einige Himbeeren, Stachelbeeren, schwarze Johannisbeeren und Brombeeren.

Wir ernten reichlich Kräuter. Wir hängen sie zum Trocknen auf dem Balkon auf. Einige Kräuter, wie Wermut, Schafgarbe und Beinwell verarbeiten wir zu Tinktur, Öl und Salbe. Brennesseln trocknen wir für Tee. Ihre Samen streuen wir über Salate und Aufläufe. 

Für unsere verschiedenen Teemischungen und den leckeren Kräutersirup sammeln wir nicht nur Melisse. Auch alle verfügbaren Minzearten, Malven, Salbei, Wermut, Frauenmantel, Gänsefingerkraut, Herzgespann, Beifuß, Lavendel und jede Menge Blüten. Von allem nehmen wir nur soviel, wie wir wirklich brauchen. Der Rest bleibt im Garten stehen. Was blüht und sich versamt, dient den Tieren über den Winter als Nahrung..

Biologisches und naturnahes Gärtnern ist unerlässlich zur Erhaltung der für uns lebensnotwendigen Insekten- und Pflanzenvielfalt. Mit der Natur arbeiten und nicht gegen sie, ist dabei das Grundprinzip. Kleine Biotope mit Wildblumen, heimischen Gehölzen und Stauden locken Insekten und Vögel an, erhalten das biologische Gleichgewicht und lassen den Natur- und Biogarten bunter und lebendiger wirken. Darüber hinaus ist die Eigenversorgung mit ungespritzten Lebensmitteln ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. 

Doch wie funktioniert das alles? Sie suchen nach ihrem Einstieg in die Entwicklung und Gestaltung eines Naturgartens? Oder Sie haben schon konkrete Ideen für die naturnahe Neu- oder Umgestaltung ihres Gartens, und wissen nun nicht, wie Sie diese umsetzen können?

In diesem individuellen Workshop erarbeiten Sie mit professioneller Hilfe ihr eigenes Konzept für ihren Garten. Alle wichtigen Gestaltungselemente werden vorgestellt und Sie bekommen die notwendigen Tipps für ihre naturnahe Gestaltung.

Die Workshop-Teilnehmer werden einen naturnahen Bio-Erlebnisgarten planen und bei der exemplarischen Umsetzung aktiv werden. Dabei lernen Sie, wie mit Formen und Farben eine harmonische und naturnahe Komposition entsteht.

Preis: 25 € pro Person.

Max. 15 Personen

weitere Termine Natur Atelier naturnahe Gärten   Spätsommer .Samstag, 11. September 2021, 14 – 17 Uhr   Herbst .Samstag, 6 November 2021, 14 – 17 Uhr

*Mitzubringen: Papier, Holzfarbstifte, Bleistifte, Lineal und/oder Geodreieck, Radiergummi, Plan des eigene Gartens 1:100 und wetterangepasste Kleidung, 

Diese Veranstaltung teilen