• naturlover sigrid

Natur statt Schotter – Blütenpracht statt Versiegelung

Gastbeitrag von Naturlover Iris


Endlich - der Frühling ist mit leuchtenden Farben der Krokusse, Schneeglöckchen und Winterlinge in den Gärten nicht mehr zu übersehen. Sie verheißen, dass sehr bald viele andere Stauden zu blühen beginnen. Ist das schön, jetzt wieder die Bienen, Hummeln und Schmetterlinge fliegen zu sehen!


Ein naturnaher Biogarten braucht Stauden wie Blumen, Kräuter, Nutz- und Wildpflanzen. Mit ihrer üppigen Blütenpracht sind sie wunderschön und bieten Insekten, Vögeln, Bienen und anderen Tieren Nahrung und Lebensraum. Was viele nicht wissen, ist dass der Pflegeaufwand bei der richtigen Sortenauswahl mit den Prinzipien eines naturnahen Gartens minimal ist. Für eine standortgerechte Staudenmisch-Bepflanzung benötigt man in der Regel sehr wenig Zeit. Viele Stauden sind sehr anspruchslos und müssen wenig bzw. nicht gegossen werden. Wenn eng gepflanzt, haben unerwünschte Pflanzen wenig Platz um sich auszubreiten. Stauden sind Alleskönner und für jeden Standort – ob sonnig oder schattig – gibt es eine vielfältige Auswahl.





Leider entdecke ich immer häufiger versiegelte Stein- oder Schotterflächen in Vorgärten oder Stadtflächen. Der Grund dafür ist sicherlich, dass Gartenbesitzer oder auch die Stadtverwaltung den Aufwand der Pflege als gering einschätzen. Allerdings ist das Gegenteil der Fall. Fast alle „Schottergärten“ müssen nach wenigen Jahren kostenintensiv saniert werden. Zwischen den Schottersteinen sammelt sich nämlich Müll, Laub und Staub an und auch Wildkräuter sprießen wieder.


Deshalb plädiere und empfehle ich die hübschere, kostengünstigere und vor allem naturfreundlichere Garten-Variante mit Blumen, Stauden, Kräutern und Wild- und Heilpflanzen.


Wer Bienen, Hummel und Schmetterlingen etwas Gutes im Frühling tun möchte, der sollte Frühlingsblumen im Garten oder auf dem Balkon bereitstellen. Meine Lieblingsfrühlingsblüher sind der Zweiblättriger Blaustern (Scilla bifolia), die Sternhyazinthe (Chionodoxa luciliae), Winterling (Eranthis hyemalis) und der Elfen-Krokus (Crocus tommasinianus).


Welche Frühlingsblüher habt ihr in eurem Garten oder auf eurem Balkon? Welches sind eure Lieblinge?


#BacktoNature #LoveYourNature #Naturlover.de

Kleiststraße 11

65187 Wiesbaden

info@naturlover.de

Tel: 0151 - 172 027 13

Impressum

Datenschutz

©2018 by Naturlover. 

Proudly created with wix.com